Rockstah

Drogenfrei, organisiert, fehlende Groupie-Eskapaden, pünktlich, gesegnet mit einem Aufräumzwang: Max Nachtsheim ist nicht unbedingt das, was die meisten Leute von seinem Künstlernamen erwarten.

Nach seiner letzten Rapplatte „Pubertät“ 2014 als Rockstah entschloss sich Max erst einmal das Feld zu wechseln - und wurde Podcaster. Mit „Radio Nukular“, „Rumble Pack“ und „im Autokino“ baute er nicht nur drei starke Vertreter ihres jeweiligen Genres auf, sondern brachte diese auch seit 2015 erfolgreich auf die Bühne.

Aber nach fünf Touren, über 300 veröffentlichten Folgen und über 1000 gesprochenen Stunden vor dem Mikrofron ist es aber auch nicht verwunderlich, wenn ein Künstler eine alte Liebe entstauben und nicht abgeschlossene Kapitel noch einmal aufschlagen möchten. Kurz: Der Rockstah hat wieder Bock Musik zu machen und deshalb macht der Rockstah jetzt auch wieder Musik. Am 26. Oktober erscheint deswegen sein Album "Cobblepot", anschließend geht es in 10 deutschen Städten auf Tour. 

Releases //

News //

- Willkommen Rockstah, willkomen Cobblepot! - "Aber heute geh'n wir hoch wie Rote Fässer" - Und wenn Du meinen Highscore brichst... - Der Zeppelin landet auf der #11

« zurück